Ortsname

 

Der Ortsname Kakenstorf

 

 

Die alten Bezeichnungen des Ortes sind in den Jahren um ca.

 

- 1055 Cacamannesthorp

- 1150 Kakemannestorpe (N. vaterl. Archiv 1829)

- 1322 Kokemestorpe

- 1563 Kakemannestorpe

- 1613 Kakenstorf (lt. Amtsgeld-Register des Amtes Moisburg)

- 1644 Kakenstorff

- 1750 Kakenstorf

 

Der Name leitet sich von "Dorf eines Kak-Mann ab. Bei "Kak" handelt es sich wahrscheinlich um einen niederdeutschen Vornamen.

Der kommt auch in niederdeutschen Vornamen wie "Dunkake" vor, was "geschwollene Backe" bedeutet. 

 

(Quellennachweise: wikiling o. Univ.-Prof. Dr. Gerhard Köbler / Ortsnamenforscher Jürgen Udolph / Chronik ehemaliger Gemeinden von Wilhelm Marquardt 1979) 

Seite weiterempfehlen
Mit diesem Formular können Sie jemanden auf diese Seite aufmerksam machen. Füllen Sie bitte die entsprechenden Felder aus und klicken Sie auf senden. Die eingetragenen Daten werden nicht gespeichert!
Wie ist Ihr Name?
 
Welche E-Mailadresse soll als Absender erscheinen?
 
Wie ist der Name des Empfängers?
 
Wie lautet die E-mail Adresse des Empfängers?
 
Möchten Sie einen eigenen Text mitschicken?